Narren

karneval-0008.gif von 123gif.de

Zu meinem Geburtstag erlaube ich mir eine Narrenpost zu verfassen, dass mir niemand mein Geschenk vermiese!


im Jänner

hät me plözlech dBuure sogar z'Gaumes gseh,

Geld gäbis do usse echli meh

zum Glück wirds de milch nöd schlecht

ab all dem greed "wie chönt me ächt..."

im hornung

häts bi mir visavi vil schnee geh

söll sogar gförlich si

bi es a paar halberli wisswii

isch die gfohr aber schnell verbi

im märz

isch prediget worde, dLage isch verworre

Zgiffersch hei gloggi glüttet und Mahnführ  brennt

D Asylante sind wegedem aber nöd heime grennt

im April

si d Jouner am Sechsilüte gsi

ganz prominet voreweg si si im Umzug glüffe

u sich tatsächlech ned verlüffe

 


im mai

hend d sekschüeler es theater ufgfüert

mä isch go luege, we sichs küert

scho lang nüme hend do dJauner sovel glachet

was die chin so chönd, isch eifach prächtig

im brachet

wird gseklet, vom Höfli mit en hufe Umweg bis is Bärghus

dLangläufler chömed au im Summer drus

im Höwet

isch chilbizyt

do gits nöd vil zschribe 

es gilt es menu ii zverlibe

im ougschte

geits uf d reis

vo de himmelfahrt mit de kelte uf de geologisch wäg

dummerwis gist no kein reisefüerer für de Blätterwäg

 


im herbscht-monet

 

isch geng fäscht

sogar de Mulaff hät gäscht,

dwibleni tüe sich gär präsentiere,

mues de mana doch öppis geht für zflatiere

im wymonet

es nüs chrüz steit of de homatt

de heli macht fascht schlapp

isch chli vil gwicht, das metall

sorge hät me überall

Im Fang sogar mit Niveau

im wintermonet

Felix isch vo Nepal direkt i mini chuchi gfloge

hät vil verzehlt und wohrschinli gar nüt gloge

im chrischt-monet

häts schnee kha und au wieder nöd

nöd nume s wetter tuet blöd

 

drum tueni s nöchscht mol wieder öppes gschiders schribe

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Astrid Lupberger (Donnerstag, 04 Februar 2016 11:48)

    Merci Marlies für Deine immer wieder gern zu lesende Post rund um unser Dörfli Jaun - ImFang
    .
    Gruss Astrid

  • #2

    Willy (Donnerstag, 04 Februar 2016 12:46)

    Liebe Marlies
    Wenn ich es als Nichtjauner richtig verstanden habe, hast Du heute einen jungen runden Geburtstag! Herzliche Gratulation "ond heb Sorg zue Dr". Den Halben nehmen wir später beim Roger?!
    PS: Deine Texte finde ich gut, bei den Monaten aber zählen sie im Jauntal anders als bei uns?

  • #3

    Marlies (Donnerstag, 04 Februar 2016 13:26)

    @Astrid Gerngeschehen
    @Willy mein Geburtstag ist eine Primzahl, bei Roger gibt es aber jederzeit einen Halben. Roger hat auch bemerkt, dass ich die Monate falschherum gezählt habe, nobody'y perfect und ich habs auch schon korrigiert. Beim Blick hat wohl nicht soviel Einfluss;-) Gruss ins Unterland!

  • #4

    Leo Buchs (Donnerstag, 04 Februar 2016 17:34)

    Liebe Marlies
    Absolut einmalig Deine Narrenpost, auch wenn nicht alles lupenrein Jaundeutsch ist. Aber inhaltlich und das, was man auch zwischen den Zeilen lesen kann, ist treffend. Dafür und zum Geburtstag meine herzliche Gratulation.
    Grüsse
    Leo

  • #5

    Opa (Donnerstag, 04 Februar 2016 19:06)

    Hallo Marlies,
    dichte chaschj jo choge guet
    s reime liit üs goppel im Bluet
    häsch schliesslich au vo mine Gen
    z bewiiese git do nüme meh (n)
    da isch no en Gedanke gsii
    dichtet und gschribe vom Papii
    enliebe Gruess:Oma und Opoa

Die Blogartikel der aktuellen Jahres werden voraussichtich im November 2021 in Buchform erscheinen.

partner: