Allerlei

Allerlei · 19. Februar 2020
Dieser Tage sind die Medien hauptsächlich mit einem Thema beschäftigt. Ich bin an ganz anderen Fronten tätig und unterwegs. Es fehlt schlichtweg die Zeit zum Schreiben. Mittwochs bin ich an der Kasse der Bergbahnen, wo sich die Gelegenheit bietet, eine Beschäftigung zu suchen. Tagesgäste sind nach den Fasnachtsferien sowieso rar (weiteres ist weiter unten zu lesen). Deshalb habe ich Medienartikel zusammengesucht, die von keinem Virus befallen und von anderen Profis geschrieben sind.

Allerlei · 01. Januar 2020

Allerlei · 24. Dezember 2019
Frohe Weihnachten und besinnliche Festtage.

Allerlei · 21. September 2019
Zugegeben, in Jaun wird nicht "gchäset" sondern "gchiäsät". Für die "Chäsete" jedoch habe ich unsere Berner Nachbarn in Abländschen besucht. Obwohl sie gleich um die Ecke wohnen, sieht man sich nicht alle Tage. Die Veranstaltung erschien im Newsletter des Regionalparks. Lauter Seltenheiten die da aufeinandertreffen, Grund genug also vorbeizuschauen.

Allerlei · 27. Februar 2019
Irgendwann im letzten Halbjahr bin ich auf Instagram des öftern über das Wort Memes gestolpert. Eine Meme ist nach meinem Verständiss eine Person die ständig jammert. Die dazugehörenden Fotos jedoch waren eher Verarschungen irgendwelcher Personen oder Situationen. Nicht so mein Ding, die Memes wurden von mir zukünftig ignoriert. Bis ich auf die Memesuberjou aufmerksam gemacht wurde.

Allerlei · 14. Februar 2019
Vor rund 10 Jahren habe ich meine Lieblingsversion der Sage des Grossmutterlochs von einem unterdessen guten Freund gehört. "Eines Tages erkannte der Teufel, dass seine einstige, schöne und junge Geliebte zur faltigen, 'verwurgete' Grossmutter gealtert war. Es überkam ihm eine solche Wut darüber, dass er die alte Frau packte und auf die Erde schleuderte, weil er sie so nicht mehr haben wollte.

Allerlei · 21. Januar 2019
Es waren einmal ein paar Ideen die sich im letzten Winter zusammengefunden haben. Sie wurden im Rollenden diskutiert, aufgeschrieben und zum Sömmern auf Eis gelegt. Im Herbst sind die Ideen aus dem Sommerschlaf erwacht und machten sich auf den Weg. Wo es ihnen gefiel, liessen sie sich nieder und so erfreuen sie sich nun an grossen und kleinen Besuchern auf dem Märliweg.

Allerlei · 14. Januar 2019
Ich bin heute die Mittagsablösung an der Kasse der Bergbahnen. Kurz nach elf rufe ich meinen Kollegen an, wann er heute abgelöst werden will. "Ist egal, bin gerade etwas ausser Atem, bei uns ist eine Lawine abgegangen!"

Allerlei · 01. Januar 2019
Allen treuen Lesern von nah und fern ein "glückhaftegs, nüüs Jahr"! Es sind wieder ein paar neue Ideen für 2019 im Hinterkopf, mal sehen welche es bis auf die Webseite schaffen.

Allerlei · 24. Dezember 2018

Mehr anzeigen

partner: