Der Winter ist da!

Man soll den Tag nicht vor dem Abend rühmen, also auch den Winter nicht bevor er zu Ende ist. Auch wenn er erst angekommen ist, weiss man jedoch nicht wie lange er bleiben wird. Grund genug also ein paar Bilder zu machen.

Vor einer guten Woche hat sich der warme Herbst verabschiedet und der Winter schier gleichzeitig angemeldet. Heute war zwar  Regen angesagt und nächste Woche sollen schon wieder 10 Grad herrschen. Trotzdem reichte der gefallene Schnee  um die Piste bei Kilian und die Loipe ab Langlaufzentrum in Betrieb zu nehmen. Schließlich will man den Moment genießen und ihn nicht mit Jammern vermiesen.

Je nachdem ob Gregor oder Julian Recht behält, soll der Winter mehr oder weniger geprägt ausfallen.

Am Freitagmorgen war die Landschaft herrlich mit Schnee zugedeckt und strahlender Sonnenschein mit blauem Himmel sorgten für Winterzauber schon im November. Richtiges Postkartenwetter mit Handschuh- und Mützentemperaturen. Noch eine Woche zuvor genügte eine leichte Jacke für den selben Spaziergang wo nun 30 cm Schnee liegen. Etwas verdächtig ist die Schneemenge schon, die abrupten Temperaturwechsel sind in den letzten Jahren zum Normalfall geworden. Also schnell ein paar Fotos machen, bevor alles wieder schmilzt und zu Weihnachten wieder Frühlingstemperturen herrschen..!?



Nun müsste man sich ja keine Sorgen machen, der Winter hat ja erst begonnen und Schneefotos gibt es ja alle Jahre wieder. Nur ist mir da so eine Info über den Weg gelaufen, der ich zutrauen könnte, recht zu behalten. Irgendein Wissenschaftler untersuchte die Bauernregeln in Anbetracht, dass sie nach dem Julianischen Kalender entstanden sind und sich heute nach dem gregorianischen Kalender auswirken. Dieser hat nämlich 10 Tage Unterschied zum Letzteren. Die Regeln zu St.Martin zum Beispiel werden auf den heutigen 21. November gemünzt und nicht auf den 11 julianischen November. So gesehene Vorhersagen treffen zu 75% ein, die Trefferquoten am 11. November sind viel kleiner, laut dem Wissenschaftler. Will man der Theorie Vertrauen schenken, wird der heurige Winter kalt mit wenig Niederschlägen.

So oder so stehen einige Veranstaltungen auf dem Kalender, von denen es bei jedem Wetter zu berichten geben wird. Ob Julius und Gregor dabei zusehen, bleibe dahingestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Blogartikel 2021 werden voraussichtich im Januar 2022 in Buchform erscheinen.

partner: