40 Jahre Skilager Erlinsbach

Seit 40 Jahren gehören die Kinder von Erlinsbach zu den Jaunern Skipisten. Alle Jahre wieder vergnügen sie sich auf den Jauner Skipisten und ehemalige Schüler sind noch heute als Leiter mit dabei.

Vor 40 Jahre also wurde in Niedererlinsbach ein Skilager initiert und die Wahl der Destination fiel auf Jaun. Nichts ausgegewöhnliches könnte man meinen. Die 40 jährige Treue ist jedoch bestimmt nicht alltäglich in unserer heutigen, schnelllebigen Zeit.

Seit den Anfängen der legendären Erlinsbacher Skilager wurden Jauner Behördenmitglieder, Skiliftmitarbeiter und Nachbarn des Lagerhauses zu einem gemeinsamen Nachtessen eingeladen. Diese finden jeweils am Mittwochabend statt, und zwar um 22 Uhr wenn alle Kinder in ihren Betten den erholsamen Schlaf geniessen. Die Küchenmanschaft bereitet jeweils in währschaftes Mahl zu, dass später dann mit Digestiven verdaut wird.

Da dieses Jahr das Skilager zum 40. Mal durchgeführt wurde, wollten die Jauner Gemeinderäte etwas spezielles bieten und sich als Gastgeber um das gemeinsame Nachtessen kümmern.

Zuerst wurden die 80 Kinder zu einer" Nachtwanderung" eingeladen. Diesmal ging's ohne Skiausrüstung hoch zur Bergstation und danach zu Fuss in die Berghütte Pillarda. Die Kinder staunten nicht schlecht, dass in der unscheinbaren, heimeligen Hütte neben der Skipiste in einem grossen Kupferkessel über dem offenen Feuer Bergsuppe gekocht wurde. Die Jüngeren mochten das Brot zwar lieber als die Suppe, einige Schüler wollen jedoch ihre Mütter mit dem Rezept zu Hause vertraut machen. Den Heimweg zurück ins Lagerhaus beleuchteten die Kinder  mit den mitgebrachten Fackeln, die den Reiz einer Nachtwanderung ausmachen.



Um 22 Uhr versammelten sich wie üblich die geladenen Gäste im Ferienheim Gastlosen und wurden wiederum herzlich empfangen. Viele kennen sich seit langem, da sich die Kontakte über die Jahre immer wieder vertieft haben. Der Syndic meinte, dass die langjährige Treue wahrscheinlich je auf die sehr guten Kontakte zur Jauner Bevölkerung, den Behörden und den Mitarbeitern der Lifte und auch auf die optimale Infrastruktur des Lagerhauses zurückführe. Er hoffe, dass die Kinder zum Jubiläum eine spezielle Erinnerung an eine urchige Berghütte mit nach Hause nehmen. Das Menu wurde diesmal ebenfalls von Jaunern organisiert und die Köchin Marianne wurde mit einem kräftigen Applaus bedacht.

Auch der Gemeindepräsident von Erlinsbach würdigte die stets gute Zusammenarbeit und überbrachte den Jaunern als Jubiläumsgeschenk eine Holzbank, der locker nochmals 40 Jahre übersteht. Der Organisator des Skilagers teilte mit, dass die einzige, meist grösste Sorge dem Schnee gelte, der über Durchführung oder Absage entscheidet. Bis jetzt hat's immer geklappt, auch wenn's diesmal einmal sehr knapp war (der Schnee traf gleichzeitig mit den Gästen ein). Ein Gründungsmitglied und mehrere "über dreissig Jahre" Skilagerteilnehmer waren anwesend und zu den Erlinsbacher Ankdoten gehrt zum Beispiel "Frau Voilà", die jedes Erlinsbacher Kind kenne, bei uns einfach "d'Käthe" genannt.

Bis spät wurden Neuigkeiten ausgetauscht, in Erinnerung geschwelgt, gemeinsam gelacht, dank Schyzerörgelimusik getanzt und das Jubiläum begossen. Gerne feiern wir in 10 Jahren weiter!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Blogartikel der aktuellen Jahres werden voraussichtich im November 2021 in Buchform erscheinen.

partner: