Neuenburger Steinböcke

Nein,  keine Bündner Armeetruppe weist hier den Weg. Die Schilder wurden am Samstag für die Neuenburger Pfadfinder Eltern aufgestellt. Diese haben gestern ihre Kinder beim Fussballplatz Im Fang besucht. Ich bin erst heute Abend bei den Bouquetin vorbeigegangen. Die anwesenden Leiter erzählten mir gerne, wieso es hier heute eher still ist.




Die Steinböcke sind eine von 17 Neuenburger Pfadfindergruppen und haben für zwei Wochen ihre Zelte für das all jährliche Sommerlager hier aufgeschlagen. Die jüngsten Scouts waren letzte Woche im "Klausenheim" untergebracht und haben gestern die Heimreise angetreten. Die 11-15 jährigen sind gerade für zwei Tage eingenständig in einer Gruppe unterwegs und kommen morgen zurück. Sie werden von angehenden Leitern begleitet. Die Lagerleitung liegt indes bei den anwesenden Jugendlichen die um die 20 Jahre alt sind. Um Leiter zu werden, müssen Jugend und Sport Kurse besucht werden und die Lagertätigkeiten sind neben Sport auch Kenntnisse in der Natur. Das erlernen verschiedener Knöpfe wird zum Beispiel beim Zeltbau angewendet, gekocht wird selber und Orientierungssinn sowie Kartenlesen wird bei Ausflügen getestet. Das Terrain für den Zeltplatz sei ideal hier, den Hinweis dafür hätten sie bei der Gemeindeverwaltung bekommen.

Unterdessen sind alle Leiter unter dem Schlauch gewesen und bereit für einen freien auswärts Abend. Ab morgen ist wieder die ganze Truppe zu beschäftigen. Abends ist Pizza backen angesagt, Bestellungen werden gerne entgegengenommen, meint der zuständige Leiter. Das würde bestimmt auch Fanger Steinböcken schmecken.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

partner: