Josefstag-ein Fanger Feiertag

Der Fanger Kirchenpatron wird zwar nicht mehr ganz so festlich gefeiert, wie es die Alten berichten. Am 19. März wird aber immer noch dem Heilligen Josef gedacht. An diesem Tag bleibt zum Beispiel die Fanger Sägerei, die Chalet Schuwey AG, geschlossen. Da der Patronstag dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, nehmen sich heute mehr Kirchengänger Zeit für die Messe und den anschliessenden Apero, der von der Pfarrei organisiert ist.


Pater Leo Müller SM zelebriert die Messe heute in der beinahe vollen Kirche. Neben dem Kirchenpatron und weiteren Verstorbenen wird auch Louis Jaggi gedacht, der vor 10 Jahren gestorben ist. Der Kirchenchor besteht heute aus 10 Jauner und Fanger Frauen und der Leiterin Cilia Schuwey. Auch in den Liedern wird der Heilige besungen. In seiner Predigt weisst Pater Leo auf den bodenständigen Handwerksberuf von Joseph hin und das dieser dafür sorgte, dass sein Sohn die überlieferten Schriften lesen lernte.


Die Josefskirche Im Fang wurde am 19. März 1871 eingeweiht. Der Bau wurde  von Johann Jakob Zurkinden, Pfarrer von Jaun, initiert. Sein Grabstein liegt zuvorderst im Mittelgang. Über den schreite ich auch um mich kurz mit Pater Leo zu unterhalten. Er kommt ursprünglich von Altdorf, dem Urnerland und gehört zu der Gemeinschaft der Marianisten. Es ist ihm ein Anliegen, das Alltagsleben auch in der Predigt aufzugreifen, was ihm aber nicht immer gleich gut gelinge.


Nach dem kurzen, aber interessanten Gespräch machte ich noch kurz einen Abstecher in die "Schulküche" gleich neben an, wo der Apero sehr gut besucht ist. Da ich selber Gäste zum Mittagessen habe, bleibe ich nur kurz. Am Josefstag nächstes Jahr wird es wahrscheinlich wieder weniger Kirchgänger haben und mehr Zeit für ein Glas übrig sein. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

partner: