Sämtliche touristischen Informationen finden Sie auf der stehts aktuellen Webseite von La Gruyère Tourismus.


Blogartikel über den Tourismus in Jaun


Rätseln am Jaunbach entlang

Schon seit bald 2 Wochen sehe ich auffallend viele Familien zwischen der Praz Jean und Charmey spazieren. Gleichzeitig sind in strassennähe Holztafeln in Form von Osterhasen aufgetaucht um die sich Gross und Klein nachdenkend scharen. Meist weht einer von ihnen plötzlich mit einem roten Zettel und sucht nach einer Schreibunterlage. Könnte also ein Räselraten sein.

Da die Ostereiersuche in üblicher Form am Ostermontag wohl nicht statt finden kann, scheint dies die Alternative dazu zu sein. Der Besucherstrom hält auch nach Ostern an und es wird Zeit, dass ich mir die familienfreundlichen Hasenplakate mal etwas genauer ansehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Chum und Lueg 1986

Dieses Video aus dem Jahr 1986 macht gerade viralen Umlauf im Dorf, es soll den Bloglesern nicht vorenthalten sein!


0 Kommentare

HOFfnung

Vor etwas mehr als vier Jahren strömten die ersten Besucher durch das frisch renovierte Hotel Wasserfall. Seither ist viel Wasser den Jaunbach herunter geflossen. Ich konnte damals für ein paar Monate bei Carmo hinter die Kulisse des "Hof's" schauen bevor ich wieder anderswo gebraucht wurde im Dorf.

Neugierig wurde ich wieder anfang dieses Jahres und fragte mich, wie wohl die Zukunft des altehrwürdigen Hauses aussehen wird.

 

Im Echo vom Jauntal berichteten nun die Besitzer von Ihrer Entscheidung und ich nutzte die Gelegenheit, einmal mehr hinter den Kulissen nachzufragen.


mehr lesen 0 Kommentare

Infos aus dem Tourismusbüro

Ich wurde unverhofft und unkontionell von einem Jauner Tourismusanbieter zur Pressekonferenz von Jaun Tourismus eingeladen. Im Hof waren die verschiedenen Akteure und Journalisten anwesend um Fragen zu stellen und Antworten zu geben.

Der Artikel der FN erschien schon am darauffolgende Tag, er ist weiter unten aufgeführt. Mich interessiert natürlich auch, was nicht in der Tagespresse steht.

mehr lesen 0 Kommentare

Schafscheid 2019

Auch der 425. Schafscheid ist für die meisten Besucher Anlass, Bekannte, Freunde und Familie zu treffen. Die Schafe geben dem Anlass zwar den Namen, einen Bezug zu den Tieren haben die Besucher höchstens von den eifrig geknipsten Fotos oder einem verwackelten Video.

Daniel Buchs hat mich gebeten, die Erklärungen zum eigentlichen Schafscheid in den Vordergrund zu stellen und von den Abläufen zu berichten, die den meisten Besuchern verborgen bleiben. Dieser Bitte bin ich gerne nachgekommen.

mehr lesen 3 Kommentare

partner: