· 

Berichte, digital und gedruckt.

Dieser Tage ist wirklich viel los in der hiesigen Presse, sogar das Echo hat wiedermal Interessantes zu bieten.

 

Tragische Geschichten wie der tödliche Unfall in Charme gehen auch in Jaun erst mal digital durch das Dorf. Andere News finden über organisatorische Ungereimtheiten zu mir, wie zum Beispiel die Ankündigung von Montag.

 

Die Pressemitteilung von Nordic Jogne habe ich im Tourismusbüro erbeten und den Artikel dazu in den Freiburger Nachrichten gelesen.

Da wäre meiner Meinung nach noch etwas mehr Beteiligung nötig und weitere Neuigkeiten stehen eben im Echo, das sich noch jeglicher Digitalisierung verweigert.

Infos der Gemeinde Jaun finden sich jenste auf ihrer Webseite, es sind jedoch keine Tagesaktualitäten. Dringende Mitteilungen können über die neue App iGruyère von registrierten Interessenten empfangen werden. Die Undringlickeiten stehen wie heute grau hinterlegt im Echo. Auswärtige Echoleser bekomen ihre Ausgabe adressiert zugeschickt und sind so immer ein paar Tage vor der hiesigen Bevölkerung informiert. Dies aus finanz-technischen Gründen beim Versenden vom Echo. So wurde auch die Bekanntmachung der Hofübernahme schon vor dem gedruckten Erscheinen bekannt.

Die Geschäftsübergabe der Bäckerei Buchs hat sich mir mündlich überliefert, nur das Datum hat sich im Buschtelefon nicht manifestiert. Die digitale Veränderung bin ich dort am Begleiten, es entsteht nähmlich eine neue Webseite. Mit Eric und Laurence in der Bäckerei und Antje im Hof übernimmt die "Generation Waterslide" nun auch mehr Einfluss im Jauner Gewerbe. Die neue, junge Gemeindebehörde wird das Ihrige zu den verjüngten Dorfaktivitäten beitragen können.

Die Pressemitteilung von NordicJogne und der eindrückliche Saisonrückblick vom SC Im Fang spiegeln deren sportlichen Ambitionen wider.  Vom neuen Langlaufzentrum und der Entstehung einer Arbeitsgruppe habe ich schon im letzten Dezember gehört. Es wäre hier wichtig, dass die Jauner Bevölkerung sich an der etwas nebensächlich beschriebenen Umfrage beteiligt. Es geht dabei um den zukünftigen Tourismus generell und die persönlichen Ansichten aller Jauner sind gefragt!

Die Anzeige vom obligatorischen Schiessen ist wie der Titel sagt, obligatorisch und über dessen Erfolg wäre mal zu recherchieren. Für den Artikel der Jauner Schulkinder habe auch ich mal an der Tür die drei Fragen beantwortet. Schön dass die Arbeit der Nachwuchsschreiberlinge auch publiziert wird.  Bei den Resultaten muss mir meine Brille weiterhelfen. Die anscheinend geplagten Fledermäuse und weitere nachtaktive Tiere sehe ich glücklicherweise oft und zweifelsfrei ohne Sehhilfe.

Ich werde ab und zu auf meine schreiberischen Tätigkeiten angesprochen. Da diese eben digital sind, war gerade das letztjährige 1. Mai Singen ein ungewöhnlich grosser Erfolg. Nur werden leider die nichtdigitalen Leser von meinen Berichterstattungen ausgeschlossen. Dass soll sich in Zukunft ändern, davon wird mein nächster, übrigens schon geschriebener Artikel, berichten.


Download
Saison 2020/21 SC Im Fang
2021-04-13 - Artikel Echo Jaun.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.0 KB
Download
Pressemitteilung Nordic Jogne April 21
210412_Pressemitteilung Nordic Jogne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 893.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jose Müller (Mittwoch, 21 April 2021 14:32)

    Gut zu wissen!! Danke

  • #2

    Marlies (Freitag, 23 April 2021 11:04)

    Gern geschehen, Herr Müller!

Die Blogartikel 2021 werden voraussichtich im Januar 2022 in Buchform erscheinen.

partner: