· 

Mini Schwiiz, dini schwiiz

Schon im Dezember habe ich von Barbara erfahren, dass der Syndic mit dem Fernsehen unterwegs sei. Mit welcher Mission wollte ich wissen und sie erklärte mir, dass Jean-Claude bei "Mini Schwiiz, dini Schwiiz" mitmache. Sendetermin sei aber noch nicht bekannt, wusste  unsere neue Tourismusfrau.

Im Echo wurden gestern nun die Sendedaten mit einer kurzer Mitteilung ohne Autorenangabe veröffentlicht, einschliesslich mit dem Wunsch guter Unterhaltung.

Als lausige TV Konsumentin musste ich erstmal herausfinden, was es mit der Sendung überhaupt auf sich hat.

Da Jaun nicht das erste mal bei SRF zu sehen ist, weiss ich auch wo suchen und finde schnell die letzten Sendungen von "Mini Schwiiz, dini Schwiiz".  Auf der Übersicht sind die verschiedenen Persönlichekeiten immer einem Tag 1-5 und einem Dorf zugeordnet. Die Frage welches Dorfportrait mich nun interessieren könnte beantwortet sich, als ich Therwil lese. Jean-Claude hat doch an der letzten Gemeindeversammlung von diesem Dorf gesprochen, dass um eine Partnerschaft mit Jaun angefragt haba. Ich dachte mir damals, dass ich diesem Thema mal nachgehen werde. Et voilà, srf liefert mir 23 Minuten Infos ¨über das Dorf im Baselland.



Nun habe auch ich das Sendeprinzip verstanden. Die Frage ist nun, mit wem unser Syndic unterwegs ist. Auch diese Infos finde ich in den TV-Sendeterminen. Jaun stellt sich gleich am Montag vor, gefolgt von Praz Vully, Düdingen, Muntelier und Rechthalten. Da ich alle diese Dörfer und ein paar seiner Einwohner mehr oder weniger kenne,, werden auch für mich als TV Banause die Sendungen interessant werden. Ob wohl diese oder jene Sehenswürdigkeit zu sehen sein wird?

Jean-Claude wird Jaun sicherlich im besten Licht präsentieren, das kurze Format benötigt andere Details als "SRF bi de Lüt - Unser Dorf" von 2017. Es ist schon erstaunlich wie es Medienleute immer wieder nach Jaun zieht. Für nächste Woche ist auch eine lokale Radiosendung geplant. Davon mehr im nächsten Blogartikel. Gerne schliesse ich mich dem "Echo" an und wünsche allerseits gute Unterhaltung auf srf.ch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martin (Freitag, 22 Januar 2021 08:40)

    A bitz Wärbeg isch .�ging guet

Die Blogartikel 2021 werden voraussichtich im Januar 2022 in Buchform erscheinen.

partner: