Eine Jauner Ära ging heute zu Ende

Eigentlich gibt es nichts mehr dazu zu schreiben. Die SF Sendung Üsers Dorf widmet sich unter anderem unsere Käthe, die Sendungen werden im März ausgetrahlt. Die FN schrieb letzte Woche von den letzten Tagen und heute waren viele Kunden ein letztes Mal bei "dr Käthe". Am Mittwochabend zeigt Schweiz Aktuell um 19 Uhr auf SF1 ebenfalls einen Beitrag vom heutigen Tag. Es bleiben viele persönliche Erinnerungen aller Jauner und dies seit Generationen. Diese können kaum in Worte gefasst werden, deshalb ganz einfach: "Merci Käthe!`" 


Bilder von heute und letztem Mittwoch, als die Regale noch nicht so leer waren.

Voilà!

 

 

Bericht von Schweiz Aktuel vom 03.11.2016

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Lucie (Dienstag, 01 November 2016 09:11)

    Bravo Käthe Alles Beste euch beiden !!

  • #2

    Sapin Adolphe (Dienstag, 01 November 2016 12:59)

    Hello Ihr Lieben, danke vielmals für all die gute sachen und vor allem die super freundlichkeit im geschäfft. War mir eine freude immer zurück zum kommen zu Ihnen. Bis bald Liebe Grüsse an euch alle.
    Adolphe

  • #3

    René Macherel (Dienstag, 01 November 2016 18:48)

    Chère Käthi ,
    La petite interruption en montant à notre chalet d'Ablaendschen était toujours une source de réjouissances, le plaisir de vous revoir et de discuter, d'acheter les succulents gâteaux, pièces, pain etc. Merci pour tout, votre bonne humeur et votre joie de vivre.
    Bien amicalement René

  • #4

    Martin und Charlotte (Dienstag, 01 November 2016 22:25)

    Kätha war die" Mutter" des Jauntales

    Sie war immer present von morgens früh bis abends spät und war besorgt und hilfsbereit für gross und klein, hat stehts bedient arm wie reich.
    Mit einem Lächeln stand Sie am Ladentisch denn schlechte Laune kannte Sie nicht.
    Kätha und Gilbert haben dem Jauntal einen grossen Dienst erwiesen.
    Danke euch beiden
    Martin und Charlotte Schuwey

partner: