Vor den grossen Ferien

Heute ist allerletzter Schultag vor den Sommerferien und gleich dreimal wurde diese Woche Saisonabschluss gefeiert. Endlich sind auch die Temperaturen und das Wetter sommerlich und zu Bildern gibt eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Allen schöne Sommerferien!



Am Dienstag fanden sich die Kinderjodler de Bärge zue in Jodlermontur vor dem Schulhaus ein. Endlich lies das trockene Wetter ein Fototermin zu, den ein aktuelles Foto musste endlich her. Auf der Burgruine herrschte bald reges Treiben und Stillhalten für Fotos zu schiessen, ist nicht jedermanns Sache. Die Gastlosen zeigten sich ebenfalls bedeckt und so ging es rasch einmal weiter ins Ritzli. Dort durfte nämlich zum Saisonabschluss ein Coupe gegessen werden. Natürlich durfte ein Jodlervortrag nicht fehlen, schliesslich geht es nach den Sommerferien mit einem Auftritt im Contorama los. Zuerst heisst es aber den Bergsommer geniessen.


Das Mukiturnen findet jeweils am Mittwoch morgen statt und wird schon seit einigen Jahren von Daniel Mast geleitet. Auf dem Fussballplatz Im Fang hatte sie heute eine Veloparcours aufgestellt. Zuerst mussten aber die Mukikarten gefunden und gestempelt werden. Nachdem mit allerlei Vehikeln die Hindernisse im Kreis bezwungen wurden, musste der Durst gelöscht werden bevor es weiter zum Fangis ging. Zum Schluss wurden die ältesten Kinder mit einem Lied verabschiedet, sie gehen nächstes Schuljahr am Mittwochmorgen in den grossen Kindergarten.

Bestimmt werden sich auch im Herbst wieder ein dutzend Mütter mit Kinder in der Turnhalle Jaun zum fröhlichen Bewegen und Plaudern einfinden.


Zu guter Letzt durfte die Abschlussfeier der Primarschule nicht fehlen. Ein Kubb-Turnier stand auf dem Programm zu dem man sich gestern Abend auf dem Fussballplatz Im Fang versammelte. Die Regeln waren den Kindern bekannt und die Familienmitglieder wurden sogleich auf dem Spielfeld instruiert. Während den Spielen kam der gesellige Teil nicht zu kurz. Bar, Grill und Kuchenbuffet sorgten für das leibliche Wohl. Bald fanden die Ausscheidungsspiele statt und nach gut unterrichteter Quelle haben die Besten gesiegt.

 

Ich hatte eine weitere Einladung und durfte den Abend im Bärghus verbringen. Ein herrliches Abendrot beschloss den Sommerabend. 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Leo Buchs (Freitag, 08 Juli 2016 21:09)

    Marlies,
    Es ist absolut super, in welcher wunderbaren Form du aus dem Jauntal berichtest. Deine spannenden Berichte geben einen einzigartigen Einblick in das Leben der Jauner Bevölkerung. Dafür vielen, vielen Dank und herzliche Glückwünsche. Mach weiter so!!!
    A schüana Gruess
    Leo

partner: