Antje Buchs übernimmt den Hof

Anfangs Februar erschien die Stellenanzeige von der Hotel Wasserfall AG mit einem Begleitartikel im Echo vom Jauntal. Über 50 Bewerbungen sind daraufhin eingegangen und Thomas Rauber verriet mir auch, dass im April die Neubesetzung bekannt gegeben wird.

 

Antje Buchs wird die Geschäftsleitung des Hotel Wasserfalls ab November übernehmen.

 

 

Diese Information hat das Jauntal noch vor der offiziellen Anzeige im Echo vom Jauntal erreicht. Hier also die die Infos aus dem Hof, auch auf meinem Blog.

 

Für die Auswärtigen; Antje Buchs ist die Tochter von Mario und Heidi Buchs im Kappelboden.

mehr lesen 4 Kommentare

Mein Buch

Schon wieder so ein "Zufallsgeschichtli"! Auf Clubhouse habe ich aus reiner Neugierde mitte März mal eine Raum betreten, in dem ein Buchcoach Fragen rund ums Bücher schreiben beantwortete. Dazu muss man wissen, dass sich auf Clubhouse gefühlt jeder zweite Nutzer als Coach bezeichnet.

 

Nun, im Raum von Fabian Schwaiger war ausser mir niemand zu sehen und hören, also schwatze ich einfach mal drauf los und erzählte von meinem Blog den leider nicht alle lesen können. Die ältere Generation habe bei uns meist gar kein Internetzugang, wohl aber Zeit zu lesen. Fabian erklärte mir, dass er wisse wie man ein Buch schreibt und vermarktet da er dies auch schon gemacht habe.

Unterdessen füllte sich der Clubhouse-Raum und ich machte Platz für die Fragen anderer die wahrscheinlich besser draus kamen als ich. Vielleicht schreibe ich irgendwann doch mal ein Buch, dachte ich.

mehr lesen 6 Kommentare

Frisch gebacken in Jaun

mehr lesen 0 Kommentare

Chalet Edelweiss Im Fang

Per Zufall haben wir heute Samstagabend vom Tag der offenen Tür des Chalet Edelweiss  erfahren. Da für uns, wie auch viele andere Fanger, einige Erinnerungen mit dem "Klouseheim" verbunden sind, wollten wir dem Haus nochmals die Ehre in Form eines Besuches erweisen. Es wurde an Private verkauft und unser "Familienzutritt" ist somit aufgehoben.

 

An diesem Abend haben wir die neuen Eigentümer kennengelernt und gemütliche Stunden am Feuer verbracht. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch etwas mehr über die Zukunft des Hauses erfahren.

 

Einen Einblick ins Innere des Hauses kann ich euch mit den Bildern gewähren, die ich machen durfte.

 

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite des Hauses und mehr Text in meinem Buch, das übrigens den Arbeitstitel "Mein Alltal in Jaun 2021" trägt, und voraussichtlich im Januar 2022 erscheinen wird.

mehr lesen 3 Kommentare

Wildheu 21 mit Helitransport

Wildheuen ist beinahe zu einer Leidenschaft geworden, das Leiden ist nicht gerade klein, die Genugtuung nach getaner Arbeit um so grösser. Nachdem letztes Jahr der Zugang zu meinem Erstlings-Wildheuet von den Wassergewalten fortgespült wurde und auch nicht ersetzt wird, geht das Wildheuen für mich nur noch westlich davon auf der Nachbaralp weiter.

 

mehr lesen

partner: